• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Herzlich willkommen auf der Website des CDU Gemeindeverband Allensbach. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Arbeit der CDU Allensbach.

13.10.2018 CDU Kreisverband Konstanz [cdu-kv-konstanz.de]

Mit großer Freude wurde die Nachricht zur Wahl von Andreas Jung zum stellv. CDU/CSU- Bundestagsfraktionsvorsitzenden vom CDU-Kreisverband Konstanz vernommen. 

„Wir haben unserem Bundestagsabgeordneten Andreas Jung die Daumen gedrückt und beglückwünschen ihn zu diesem neuen, verantwortungsvollen und herausragenden politischen Amt“, so der Kreisvorsitzende Willi Streit, der sich derzeit mit einer Gruppe des CDU- Kreisvorstands Konstanz in Brüssel auf Besuch beim Europaabgeordneten und CDU-Bezirksvorsitzenden Südbaden, Dr. Andreas Schwab, im Europäischen Parlament befindet. 

 „Die Wahl von Andreas Jung zum stellv. CDU/CSU-Vorsitzenden zeigt  einmal mehr, wie anerkannt und geschätzt unser Bundestagsabgeordneter in der CDU/CSU -Bundestagsfraktion. Endlich folgen die personellen Neuerungen, die uns allen nach der  verlorenen Bundestagswahl versprochen und von uns erwartet wurden. 

Mit Andi Jung  wird es „kein weiter so“ geben, sondern seine  Handschrift wird erkennbar in einem „Erneuerungsprozess“ der Unionspartei zu lesen sein.“ [LINK: Original-Artikel auf cdu-kv-konstanz.de]

Abschlussveranstaltung mit den Kreistagskandidaten,- kandidatinnen am Campingplatz Hegne.

 

Südkurier:

Dorothee Bär, die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, will beim Minister als Fürsprecherin für einen zügigen B-33-Ausbau auftreten. Allzu viel versprechen wollte sie aber nicht bei einem Termin in Hegne, zu dem zahlreiche Kommunalpolitiker und Bürger gekommen waren....

...[weiterlesen]

   

 

 

Beim Bürgergespräch in Langenrain waren viele Bürgerinnen und Bürger dabei, die ihre Wünsche und Anregungen einbrachten. Intensiv wurden u.a. folgende Themen besprochen:

  • Kinderspielplatz
  • Internetanbindung
  • Durchgangsverkehr

Herzlichen Dank an das Organisationsteam für die tolle Bewirtung vor dem Feuerwehrhaus.

 

Beim 3. Bürgergespräch der CDU Allensbach in Hegne waren wieder einige Kandidatinnen und Kandidaten sowie Bürger vor Ort.Ludwig Egenhofer hob zu Beginn den großen Stellenwert der Gemeinde Hegne hervor.

Für Allensbach ist Hegne ein wichtiger Ortsteil: im Kloster Hegne mit Schule, Pflegeheim und Hotel arbeiten rund 300 Personen. Im Marianum sind sieben Schularten unter einem Dach vereint. Unter anderem auch ein sozialpädagogischer Gymnasiumszweig. Hegne ist das Bildungszentrum von Allensbach.

Schwester Elisabeth hat anschließend die neue zentrale Verwaltung des Gebäudes St. Josef vorgestellt. Alle waren sehr von der Verwaltung und den Ausführungen der Ehrwürdigen Schwester beeindruckt.

Ortsvorsteher Pius Kininger und die Ortschaftsrätin Susanne Fellhauer-Hoffmann sowie Udo Mellert haben dann zu wichtigen Brennpunkten des Ortsteils Hegne geführt. Unter anderem erfuhr man von der Platzierung der zweiten Bushaltestelle im Dorfkern. Ebenso wurden diverse Straßenschäden vor Augen geführt.

Die Hegner Schule ist ein Schmuckstück von Hegne. Sie ist 105 Jahre alt.

Die CDU von Allensbach und Hegne haben sich klar zum Erhalt der Grundschule Hegne bekannt.

Die fehlende Beleuchtung im Winkel sowie der fehlende Fußgängerschutzstreifen auf dem Weg Zum Tal waren ebenfalls Themen des Abends

Auf dem Weg zum Bade- und Campingplatz hat man sich noch in kleineren Gruppen mit dem Thema Bahnhaltepunkt Hegne beschäftigt. Hier muss etwas geschehen. Schon aus sicherheitstechnischen Gründen, denn sehr viele Schüler und Schülerinen kommen mit der Bahn zur Schule.

Zum Abschluss trafen sich alle im Bade- und Campingplatz, wo der Abend in gemütlicher Runde ausklang.

© CDU Allensbach 2018